Expansionplanung bei dm-drogerie markt mit WIGeoGIS

Case Study im Überblick

Kunde: dm-drogerie markt

Einsatzbereich: Standortanalyse, Vertriebsgebietsplanung, Mediaplanung

Produkt: Geocoder JoinAddress, Marktdaten

Ziel: Optimale Unternehmensentwicklung, GIS-Analysen für eine bessere Entscheidungsfindung

Nutzung: Ressort Expansion

dm-drogerie markt - den richtigen Standort finden

Standortentscheidungen gehören zu den wichtigsten und langfristigsten Aufgaben bei der Entwicklung eines Handelsunternehmens.

Mit Hilfe des Geomarketings können solche Entscheidungen auf ein solides Fundament gestellt werden.

Für eine qualifizierte Standortplanung nutzt dm-drogerie markt, mit mehr als 1.200 Märkten in Deutschland und fast 2.500 Märkten in Mittel- und Südosteuropa einer der größten Drogerieanbieter Europas, bereits seit Anfang 2001 ein geografisches Informationssystem und ist somit GIS-Pionier in der Retail-Landschaft Deutschlands.

"Insgesamt sehen wir Potenzial für bis zu 2.000 dm-Märkte in Deutschland", sagt Markus Trojansky, als Geschäftsführer für das Ressort Expansion verantwortlich. Um alle Möglichkeiten optimal ausschöpfen zu können, beschäftigt sich dm seit mehr als zehn Jahren mit geografischen Informationssystemen. Die Anforderungen sind bei dm stetig gewachsen, so dass das erste GIS-System nach mehrjährigem Einsatz durch das geografische Analysetool aus dem Hause WIGeoGIS abgelöst wurde. Durch die Flexibilität des neuen Systems entstanden noch mehr Möglichkeiten, Fragestellungen aus den verschiedensten Unternehmensbereichen zu bearbeiten, zu analysieren und kartografisch darzustellen.

Auch mögliche Auswirkungen auf bereits bestehende dm-Märkte werden berücksichtigt. Hierzu werden unternehmensbezogene Daten mit den Markt- und Potenzialdaten verknüpft. Mit dem GIS-System sind alle relevanten Daten auf Knopfdruck abrufbar. Früher mussten sich die Akquisiteure diese selbständig z.B. durch telefonische Nachfrage bei Rathäusern und Ämtern mühsam beschaffen. Für dm sind Standortentscheidungen damit nicht nur schneller, sondern vor allem auch transparenter und sicherer geworden.

dm nutzt Geomarketing-Systeme der WIGeoGIS für die Expansionsplanung.

Mit Hilfe des ModelBuilders, einer grafischen Oberfläche innerhalb der Toolbox, automatisiert das Expertenteam bei dm die Arbeitsabläufe rund um die Analysenerstellung. Die Fehlerquote wird minimiert, da die Teilvorgänge standardisiert abgearbeitet werden. Weitere Vorteile sind Zeitersparnis und Nachvollziehbarkeit.

Gerade bei einem wachsenden Unternehmen ist es wichtig, die Produktivität im Auge zu behalten und immer wieder die Prozesse und Arbeitsschritte zu überprüfen und bewusst zu hinterfragen. Bei der Erstellung neuer oder komplexer Geomarketing-Fragestellungen unterstützt das Team von WIGeoGIS kompetent und schnell, beispielsweise bei der Erstellung neuer Modelle. Auch die von WIGeoGIS entwickelte Lösung JoinAddress zur Verortung von Adressen ist ein zentraler Bestandteil des Geomarketings bei dm-drogerie markt, da erst durch eine Geokodierung der Raumbezug hergestellt und eine Darstellung auf der Karte ermöglicht wird.

Mit Hilfe von JoinAddress können beispielsweise Einzeladressen gesucht und neue Objekte erfasst bzw. verortet werden. Neben der Bearbeitung von Fragestellungen zur Standortplanung wird bei dmdrogerie markt auch von vielen anderen Unternehmensbereichen auf Auswertungen und Visualisierungen mit dem GIS-System zugegriffen, so z.B. auch bei der Vertriebsgebietsplanung oder der Festlegung und Optimierung von Prospektstreugebieten.

Geokodierung: Kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

  • GRATIS Erstgespräch zur Geokodierung
  • Unverbindlich, ohne weitere Verpflichtungen
  • Per Telefon oder Video-Call

Möchten Sie Ihre Adressdaten geokodieren? Ich unterstütze Sie gerne. Kontaktieren Sie mich!

Renate DUMBERGER

Key Account Manager rd@wigeogis.com
+49 89 321998 41

* Pflichtfelder - Bitte lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen