Rufen Sie uns an:

DE: +49 89 321998 0
AT: +43 1 7151987 0

Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anforderungen.

Kontaktformular

Das AZ Deutschland-Raster

  • ist ein Datenprodukt von WIGeoGIS in Kooperation mit AZ Direct.
  • ermöglicht Analysen auf 6 makro- und mikrogeographischen Ebenen. Die Referenzgebiete sind quadratische Rasterzellen mit einer Kantenlänge von 100m, 250m, 500m, 1.000m, 5.000m und 10.000m.
  • ist so aufgebaut, dass aus den kleinen Zellen stets auf die großen geschlossen werden kann. So können konsistente Analysen in verschiedenen Maßstäben durchgeführt werden. Detailauswertungen sind für zusammenfassende Analysen auf regionaler und bundesweiter Ebene nutzbar.
  • bietet eine breite Palette an soziodemografischen Daten und passt sich flexibel an Ihre Bedürfnisse an: Vom Basispaket mit der Anzahl der Personen, Haushalte und Gebäude je Rasterzelle über die Kaufkraft bis hin zu Spezialpaketen mit KfZ-Daten oder Verbrauchertypen.
  • wird jährlich aktualisiert.


Für welche Arten von Analysen?

Das AZ Deutschland-Raster eignet sich hervorragend für alle Arten von Geomarketing-Analysen von der Marktpotenzial- bis zur Zielgruppenanalyse. Durch seine feine Granularität bis hinunter auf 100x100m-Einheiten sind auch sehr kleinräumige Analysen wie Standortbewertungen möglich.


AZ Deutschland Raster - Rasterzelle

Der Vorteil der Rasterzellen

Gemeinde- und Postleitgrenzen unterliegen laufenden Veränderungen, die die Überarbeitung von Datensätzen notwendig machen. Nicht so beim Raster, das fix definiert ist und sich niemals ändert. Die Wartung der Zellgrenzen entfällt, und langfristige Marktbetrachtungen sind möglich – man kann Zeitreihen erstellen und die Ergebnisse über Jahre hinweg vergleichen.

AZ Deutschland-Raster: Anzahl Personen - Haushalte - Gebäude, Altersstruktur, Geschlecht, Haushaltstyp, Kaufkraft, Verbrauchertypen, Gebäude- und KfZ-Struktur

Verfügbare räumliche Ebenen

Quadratische Zellen in 6 Größen von von kleinräumig bis überblickstauglich:

  • 100x100m (durchschnittlich 22 Einwohner)
  • 250x250m (durchschnittlich 67 Einwohner)
  • 500x500m
  • 1x1km
  • 5x5km
  • 10x10km

Flexibel in Abhängigkeit von Ihrer Fragestellung kaufen Sie nur die Pakete, die Sie brauchen. Wir beraten Sie.

Marktdaten Deutschland - Bevölkerung und Demografie kleinräumig AZ Deutschland-Raster

INSPIRE-Konformität

Am 15. Mai 2007 trat die EU-INSPIRE-Richtlinie in Kraft. Ziel der Richtlinie ist die bessere grenzübergreifende Nutzbarkeit von Daten. Die Rasterzellen des AZ Rasters sind INSPIRE-konform, das heißt entsprechend den EU-Vorgaben sind sie geeignet für vergleichende Analysen mit zahlreichen amtlichen Daten nationaler und europäischer Behörden.

AZ Raster DACH

Ab sofort stehen die Marktdaten des AZ Rasters in sowohl länderspezifischen als auch grenzüberschreitenden Paketen für die gesamte DACH-Region zur Verfügung. Die Daten sind länderübergreifend auswertbar. Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind damit genauso wie Standorte in München, Wien und Zürich direkt miteinander vergleichbar.

Transparente Quellen

Das Fundament der Daten ist die Bertelsmann-Gebäude-Datei (BGD) mit fast allen der 22,5 Millionen bewohnten Gebäude in Deutschland. Neben den Daten zu den Gebäuden werden in dieser Datenbank zusätzlich Informationen zu Personen und Haushalten gespeichert.

AZ Direct Verbrauchertypologien

Verbrauchertypologie - so ticken die deutschen Konsumenten

Mit den Verbrauchertypen von AZ Direct optimieren Sie Ihren Multi-Channel-Marketingmix. Marketing-, Informations- und Kaufkanal-Affinität: Über welche Kanäle erreicht Ihre Werbung Konsumenten, wie informieren sie sich und wo kaufen Sie?

Lesen Sie mehr

Ihr direkter Weg zu uns

„Haben Sie Fragen zum AZ Deutschland-Raster? Ich berate Sie gerne.“

Simon LÜHR

Senior Consultant

sl@wigeogis.com

+49 89 321998 43

(warning)
(warning)

* Pflichtfelder - Bitte lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen

 

 

FAQ

Ja. Alle Marktdaten-Anbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, sind an den Datenschutz gebunden (nationale Gesetze und natürlich DSGVO). Marktdaten-Anbieter müssen ihre Daten so ausliefern, dass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind.

Das hängt stark vom Anwendungsfall ab. Wenn Sie z.B. eine erste grobe Verteilung Ihres Umsatzpotenzials analysieren möchten (z.B. Online-Bestellungen des letzten Jahres in Relation zur Zielgruppe), so reicht es aus, wenn Sie auf Landkreis- bzw. Bezirksebene arbeiten. Muster in der Verteilung werden auf dieser groben Ebene schnell sichtbar. Wenn Sie jedoch das Potenzial eines Filialstandortes bewerten möchten, führt kein Weg an sehr feinräumigen Marktpotenzialen auf Raster- oder Straßenabschnittsebene vorbei.

Marktdaten können herangezogen werden, um den Zusammenhang zwischen dem regionalen Verkaufserfolg und den dort dominanten soziodemografischen Merkmalen zu prüfen. Ist eine Zielgruppe identifiziert, können weitere Gebiete gesucht werden, die einen hohen Anteil der erfolgsbringenden Zielgruppe aufweisen. Sie erhalten sehr genaue Antworten, wenn Sie die entsprechenden Attribute miteinander verknüpfen. Z.B. Altersstruktur, Familienstruktur und Kaufkraft: „Zeige mir alle Singles über 35 mit überdurchschnittlicher Kaufkraft.“ Durch die räumliche Darstellung auf der Landkarte sehen Sie auf einen Blick, wo Ihre Zielgruppen regional angesiedelt sind.