Zielgruppenanalyse mit Geomarketing

Finden Sie heraus, wo Ihre Zielgruppen sind

Mit Geomarketing identifizieren Unternehmen jene Gebiete, in denen die für sie relevanten Zielgruppen anzutreffen sind. Ein WebGIS ist die Software, das dabei unterstützt. Visualisieren Sie die Gebiete anschaulich auf Landkarten und profitieren auch Sie von softwaregestützter Zielgruppensegmentierung.

Zielgruppenanalysen kennenlernen

Rufen Sie uns an:

DE: +49 89 321998 0
AT: +43 1 7151987 0

Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anforderungen.

Kontaktformular

Zielgruppen auf einen Blick erkennen

Zielgruppenanalysen mithilfe von Geomarketing ermöglichen das Erkennen regionaler und lokaler Potenziale. Eine geeignete GIS-Software, z.B. ein Online GIS/WebGIS zeigt Ihnen auf der Landkarte, wie stark Ihre Zielgruppe in welchen Gebieten vertreten ist. Beispielsweise im Bild rechts: Je dunkler, desto stärker ist dort die Zielgruppe vorhanden.

Der Screenshot dieser Geomarketinganalyse zeigt die Zielgruppendichte in unterschiedlichen Gebieten

4 Beispiele, wann Sie eine GIS-gestützte Zielgruppenanalyse einsetzen sollten

Sie haben mit Standortentscheidungen zu tun - egal in welcher Branche.

Sie möchten Ihr Category Management optimieren.

Sie möchten Ihre Werbe- und Marketing-Maßnahmen regional besser aussteuern.

Sie benötigen Zielgruppenpotenziale für Ihre Vertriebsplanung / Vertriebsgebietsplanung.


Die GIS-Software bewertet Gebiete objektiv nach dem Vorkommen der Zielgruppe. Harte Zahlen machen Ergebnisse nachvollziehbar und Sie sichern Ihre Entscheidungen damit ab. Mit Geomarketing-Lösungen von WIGeoGIS analysieren Sie Ihre Kundendaten, Einzugsgebiete und Vertriebsgebiete bis ins Detail.

Zielgruppenanalyse durchführen - zum Beispiel mit der Software WIGeoWeb

Die WebGIS-Software WIGeoWeb ermöglicht Ihnen eine exakte und gleichzeitig intuitive Art der Zielgruppenanalyse. Das Tutorial zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie in dem Tool vorgehen und herauszufinden, wo sich ihre Zielgruppen befinden.

 

Finden Sie Ihre Zielgruppen mit WIGeoWeb - jetzt 1 Monat lang GRATIS testen!

So gelingt Ihre Zielgruppenanalyse mit GIS-Software

Im Rahmen der Zielgruppenanalyse mit Geomarketing und GIS gibt es zwei Ansätze.

Erster Ansatz: Die Zielgruppe ist bekannt und durch soziodemografische Merkmale gut einzugrenzen. Mittels geografischer Analysen mit GIS (Geografisches Informationssystem, z.B. Online GIS) finden Sie diejenigen Gebiete, in denen die Merkmale der Zielgruppe besonders häufig vorkommen. Damit wird die so genannte Overlay-Analyse möglich, bei der mehrere Zielgruppeneigenschaften miteinander verschnitten werden - zum Beispiel Alter, Kaufkraft und Einstellung zu einem bestimmten Thema.

So finden Sie etwa die Regionen in Deutschland oder Österreich, in denen besonders viele Frauen im Alter von 40-60 Jahren leben, die eine überdurchschnittlich hohe Kaufkraft und einen Garten haben.

Zweiter Ansatz: Sie kennen Ihre Zielgruppe noch nicht, oder nicht detailliert genug. Mit der GIS Software bestimmen oder erweitern Sie Ihre Zielgruppe. Wie geht das?

Sie wissen aus Ihren Unternehmensdaten, wo sich besonders umsatzstarke Gebiete und Standorte befinden oder wo die Kundendichte hoch ist - falls nicht, zeigen Geomarketinganalysen das auf. In der Folge lassen sich Rückschlüsse auf potenzielle Zielgruppen ziehen: Warum ist der Umsatz gerade dort so hoch? Welche Merkmale / Gemeinsamkeiten haben die Kunden in dieser Region?

Nachdem Sie auf diese Weise Ihre Zielgruppe noch genauer definiert haben, finden Sie mit dem GIS weitere Gebiete, in denen Menschen leben, die genau diese Eigenschaften haben. Z.B. Frauen im Alter von 40-60 Jahren, die eine überdurchschnittlich hohe Kaufkraft und einen Garten haben...

Zielgruppen und Ihre Verteilung werden im GIS sichtbar

Wie Ihre Zielgruppe und deren Verteilung wird im GIS sichtbar, sehen Sie im Bild: Je dünkler, desto höher ist der Zielgruppenanteil. Kleinräumige Information auf der Inspire-Rasterebene

Verwenden Sie nur gute Daten!

„Egal, welchen Ansatz Sie verfolgen, den maximalen Erfolg erreichen Sie, wenn Sie für Ihre Analysen gute und aktuelle Daten verwenden. Es zählt zu unseren Stärken, dass Sie bei WIGeoGIS alles aus einer Hand bekommen: Software, aktuelle Daten und Know-how.“ Martin Ortner, Consultant, WIGeoGIS

Die richtigen Daten für erfolgreiche Zielgruppenanalysen

Eine Datenanalyse kann immer nur so gut sein, wie die Daten, also der "Rohstoff", den Sie verwenden. In der Regel bewährt sich der richtige Mix aus Unternehmensdaten und externen Marktdaten. Wir beraten Sie! 

Unternehmensdaten

 Kundendaten
✔ 
Standortdaten
 Verkaufszahlen
✔ 
Feedbackwerte
 Daten aus Kassenbefragungen

etc.

Marktdaten

✔ Soziodemografische Daten
✔ Lifestyle Informationen
✔ 
Marktforschungsergebnisse

etc.

WIGeoGIS arbeitet mit vielen Datenpartnern aus dem B2C- und B2B-Bereich zusammen. Somit erhalten Sie ganz einfach Zugriff auf alle Marktdaten, die Sie benötigen. Außerdem beziehen Sie ausschließlich die Daten, die Sie für Ihre Planung brauchen, anstatt an Datenpakete gebunden zu sein.

Zielgruppe bestimmen mit den richtigen Marktdaten - Testdaten unverbindlich und kostenlos!

Marktdaten Deutschland aktuell

Marktdaten für Deutschland 2019 jetzt topaktuell!

Unser jährliches Update ist da. Damit Ihre Marktanalysen verlässliche Ergebnisse liefern!

Mehr erfahren

Online-Marketing regional mit GIS Software

Online-Marketing jetzt regional

Innovative Online-Tools von AZ Direct und WIGeoGIS weiten Ihre lokale Mediaplanung auf Online-Kanäle aus. Erhöhen Sie die Schlagkraft lokaler Kampagnen!

Mehr erfahren

Marktdaten Österreich aktuell

Update für Marktdaten Österreich 2019 verfügbar!

Wussten Sie, wo in Österreich die meisten Unverheirateten zu finden sind? Das und noch mehr lässt sich aus unseren aktuellen Marktdaten herauslesen.

Mehr erfahren

Daten zu Online-Affinität und Online-Kaufkraft für Deutschland, Österreich und Europa

Daten zu Online-Affinität und Online-Kaufkraft

Daten zum Online-Handel sind essentiell. Wie Sie Ihre Marktpotenziale im Online-Handel und stationären Handel besser abschätzen.

Mehr erfahren

Haben Sie noch Fragen?

„Sie möchten Ihre Zielgruppen noch besser identifizieren und lokalisieren? Schreiben Sie mir, ich berate Sie gerne und unverbindlich!“

Uwe HAIN

Key Account Manager

uh@wigeogis.com

+49 89 321998 45

* Pflichtfelder - Bitte lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen

 

 

FAQ

Ja, denn in einem WebGIS können Sie soziodemografische Daten auf unterschiedlichen Ebenen - PLZ, Gemeinde, aber auch noch kleinräumiger, z.B. Rasterzellen -  implementieren und dann über verschiedene Verfahren, wie Filtern und Klassifizieren, Zielgruppenverteilungen ermitteln.

Ja, auch das geht. Oftmals kennen Unternehmen Ihre Zielgruppe bereits - dann dient das WebGIS dazu, die Verteilung der Zielgruppe im Zielgebiet zu bestimmen. Sollten Sie jedoch umgekehrt zwar wissen, wo Ihre Kundendichte bzw. der Umsatz hoch ist, nicht aber, welche Eigenschaften diese Kunden eigentlich auszeichnen, können Sie mit dem GIS die gemeinsamen Merkmale dieser Kunden herausfinden und dann ermitteln, in welchen anderen Regionen diese dominanten Gruppen noch vorkommen. Dort bündeln Sie dann Ihre Ressourcen bzw. intensivieren Ihre Marketing- und Vertriebsmaßnahmen.

Zielgruppen im GIS zu finden ist einfach. Dazu haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Sie können jene Gebiete visualisieren, in denen Ihre Zielgruppe überdurchschnittlich oder unterdurchschnittlich vertreten ist, indem Sie einen Wert definieren, z.B.: „Zeige mir alle Gebiete, in denen der Frauenanteil >60 Prozent ist, oder der Kaufkraftindex >120“. Sie können Merkmale aber auch miteinander verschneiden, indem Sie z.B. abfragen, „Wo wohnen viele Frauen in kaufkraftstarken Gebieten?“

Ja, selbstverständlich. Sie können im WebGIS alle verfügbaren Zielgruppenmerkmale integrieren und dadurch auch miteinander kombinieren und gleichzeitig nutzen. Über unsere Marktdatenanbieter können wir Ihnen hunderte Merkmale (DACH-Region, auch international) anbieten. So können Sie sehr detaillierte Abfragen durchführen.

Zielgruppensegmentierung bedeutet, dass Sie eine oder mehrere Zielgruppen definieren können. Das WebGIS leistet die räumliche Auswertung, d.h., es zeigt Ihnen, wo diese Zielgruppen überdurchschnittlich oder unterdurchschnittlich vorkommen. Daraus können Sie dann Ihre entsprechenden Marketing- und Vertriebsmaßnahmen ableiten.