Daten zu Online-Affinität und Online-Kaufkraft

Zielgruppen finden, Marktpotenzial für Online- und stationären Handel abschätzen

Online-Nutzung und Online-Shopping sind mittlerweile eine feste Größe im Alltag der meisten Menschen, genauso wie das Einkaufen im Laden um die Ecke oder das Fernsehen. Das Online-Verhalten beeinflusst daher viele Bereiche von Unternehmen, die im B2C-Geschäft tätig sind. Daten zur Online-Nutzung von AZ Direct und RegioData helfen Ihnen, Zielgruppen zu lokalisieren und Marktpotenziale für Ihre Handelstätigkeiten abzuschätzen.   


Rufen Sie uns an:

DE: +49 89 321998 0
AT: +43 1 7151987 0

Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anforderungen.

Kontaktformular

Lokalisation von Zielgruppen nach Online-Affinität

Sie möchten wissen, wo sie Personen finden, die das Internet und das Angebot des Online-Handels intensiv nutzen? Dann helfen Ihnen Daten zur Online-Affinität weiter. AZ Direct bietet das Merkmal für Deutschland an, RegioData für Europa.

AZ Direct: Online-Affinität für Deutschland in 6 Ausprägungen für 100-Meter- bis 500-Meter-Rasterzellen

AZ Direct definiert das Merkmal Online-Affinität aus einer kombinatorischen Betrachtung der Haushaltszusammensetzung, von online getätigten Transaktionen und Customer-Journey-Typen heraus. Das Merkmal beschreibt die Online-Nutzung generell und fasst Bereiche wie Nutzung von journalistischen Online-Medien, Informationsverhalten bei Kaufabsichten, Online-Shopping etc. zusammen. Daraus leitet sich der Grad der Online-Affinität ab. Je Zelle kann dargestellt werden, wie hoch der Anteil der Personen mit einer bestimmten Online-Affinität ist. Gebiete können im 100-Meter-, 250-Meter- und 500-Meter-Raster analysiert werden. Die AZ Deutschland-Raster-Daten zur Online-Affinität sind aktuell sofort verfügbar.

Online-Affinität: Ausprägungen

Regionale Online-Affinitäten im AZ Deutschland-Raster liegen in folgenden Ausprägungen vor:

  • keine Online-Affinität
  • geringe Online-Affinität
  • mittlere Online-Affinität
  • hohe Online-Affinität
  • sehr hohe Online-Affinität
  • höchste Online-Affinität

Karte: Je dunkler das Blau, umso höher der Anteil der Bevölkerung mit mittlerer Online-Affinität.

Interessiert an Daten zu Online-Affinität?

Online-Affinität europaweit von RegioData

Detaillierte Index-Darstellung für Europa

Auch bei den Daten von RegioData ist die Online-Affinität eine Kennzahl, welche die Neigung der Wohnbevölkerung (ab 15 Jahren) zur Nutzung des Internets bzw. der Intensität der Nutzung von Online-Angeboten abbildet. Die regionale Online-Affinität wird als Index dargestellt, wobei 100 dem jeweiligen Landesdurchschnitt entspricht. Eine Region mit starker Internet-Nutzung weist einen Index von über 100 auf, während jene, die weniger netzaffin sind, einen Wert unter 100 zeigen. RegioData berücksichtigt im Rechenmodell zur Ermittlung der Online-Affinität vier Faktoren der Wohnbevölkerung für jede räumliche Einheit:

  1. tatsächliche Nutzung von Online-Angeboten, insbesondere Online-Einkäufen und Aktivitäten in sozialen Medien
  2. soziodemografische sowie räumliche Struktur und das regionale Konsum- bzw. Online-Verhalten
  3. Möglichkeit der Nutzung von Online-Angeboten wie zum Beispiel technische Ausstattung, Netzausstattung, Einschränkungen bei Online-Angeboten
  4. regionales Wohlstandsniveau (Kaufkraft, verfügbares Einkommen, Konsumausgaben)

Anhand der genannten für jedes Land individuell kalibrierten Faktoren werden Abweichungen von der durchschnittlichen Nutzung je räumlicher Einheit errechnet und als Index dargestellt.

Für europäische Länder sind die Daten auf Postleitzahlen-Ebene, aber auch kleinräumiger erhältlich. Für Österreich - auf der Zählsprengel-Ebene (durchschnittlich 1000 Einwohner). 

Die Lieferfrist für RegioData Online-Affinitäts-Daten beträgt ca. vier Wochen ab Auftragserteilung.

Daten zu Online-Affinität und Online-Kaufkraft visualisieren Potenziale für den Handel auf der Karte
Die Landkarte zeigt: In den hellgrünen Bereichen liegt eine unterdurchschnittliche, in den blauen Bereichen eine überdurchschnittlich hohe Online-Affinität vor.

Daten Online-Kaufkraft zur Abschätzung von Marktpotenzialen im Handel

Online-Handel boomt. Unternehmen müssen daher die Online-Affinität und Online-Kaufkraft auch bei der Strukturierung ihrer Filialnetze und Standortbewertungen berücksichtigen. Ohne Daten zur Online-Kaufkraft geht das nicht. WIGeoGIS bietet Unternehmen nun die RegioData Online-Kaufkraft-Daten.

Die RegioData Online-Kaufkraft-Daten basieren auf den RegioData Kaufkraft- und Online-Affinitäts-Daten. Sie stellen die regionalen Ausgaben in Online-Handel in Euro dar. Als Datengrundlage dienen neben den regionalen Kaufkraftdaten- und Online-Affinitäts-Daten die RegioData Konsumausgaben. Auf Basis dieser Daten ist es Einzelhändlern möglich zu analysieren, wieviel Kaufkraft in Einzugsgebieten potenziell in den Online-Handel und in den stationären Handel fließt. Die Kaufkraft lässt sich auch nach Warengruppen beurteilen. Damit erhalten Einzelhändler wertvolle Informationen zur Bewertung eines Einzelhandelstandortes. 

Die Daten zur Online-Kaufkraft der RegioData sind für Österreich auf Zählsprengel-Ebene, für alle restlichen Länder auf Postleitzahlen-Ebene verfügbar.

Die Lieferfrist für RegioData Online-Kaufkraft-Daten kann bis zu vier Wochen ab Auftragserteilung betragen.


Martin ORTNER

Consultant

mo@wigeogis.com

+43 1 7151987 29

* Pflichtfelder - Bitte lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen