Geomarketing bei der Standortplanung der Lotterien

Rufen Sie uns an:

DE: +49 89 321998 0
AT: +43 1 7151987 0

Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anforderungen.

Kontaktformular

Glücksspiel mit Verantwortung - Standortplanung bei den Lotterien

Die Anforderungen der Österreichischen Lotterien bei der Planung neuer Standorte wachsen stetig. Geomarketing unterstützt dabei.

Mit der für die Lotterien individuell entwickelten Lösung der WIGeoGIS kann das Unternehmen schnell und genau neue Standorte auf ihr Potenzial überprüfen. Die zahlreichen, bereits bestehenden Annahmestellen werden in dem System verwaltet. Bei der Planung neuer Standorte können so Vertriebspartner, die sich bereits im Einzugsgebiet befinden, schnell und einfach berücksichtigt werden.

Das Glücksspielunternehmen "Österreichische Lotterien" vertraut bei der Analyse, Bewertung und Verwaltung neuer sowie bestehender Vertriebspartner auf die Geomarketing Lösung der WIGeoGIS. "6 aus 45", Bingo, Brieflos und diverse Rubbellose sind einige der Produkte, die das Unternehmen Spielinteressierten anbietet. Rund 7.000 Vertriebspartner wie Tabakfachgeschäfte, Postämter, Filialisten und Tankstellen führen die Produkte des Unternehmens.

ArcGIS als Grundlage
Die Österreichischen Lotterien setzen ein ArcGIS basiertes System ein, um Standorte österreichweit optimal planen zu können. Durch die Anbindung an die interne Datenbank ist es möglich, die einzelnen Vertriebsstellen als Punkt auf der Hintergrundkarte WIGeoMap zu visualisieren und mit Unternehmenskennzahlen zu versehen. Bei der Anwendung werden alle bestehenden Standorte automatisch ins ArcGIS geladen. Zudem sind die Standorte nach unterschiedlichen Typen klassifiziert.
Ein potentiell neuer Vertriebspartner kann entweder durch Klick in die Karte oder durch Adresseingabe erfasst werden. Für die qualitative Überprüfung der Adresse läuft im Hintergrund der Anwendung die Software JoinAdress, die über das Web auf die Adressen und Koordinaten des Datenprodukts Data.Geo zugreift.

WIGeoGIS unterstützt die Standortplanung bei den Österreichischen Lotterien

Einfache Bewertung
Nach Eingabe eines neuen Standortes sieht man auf den ersten Blick bereits bestehende Partner in unmittelbarer Umgebung, die bei der Planung berücksichtigt werden können. Nun können die Österreichischen Lotterien unverzüglich ein Einzugsgebiet berechnen. Durch die flexible Eingabe des Radius um den Standort kann das Gebiet unterschiedlich groß definiert werden. Für jeden einzelnen POS können zusätzlich Fotos aus der Datenbank abgerufen werden.

Dies ermöglicht eine zusätzlich visuelle Bewertung des Standortes. Abschließend werden die Ergebnisse der Standortanalyse automatisch zusammen mit allen internen Daten in einen aussagekräftigen Excel Report gespielt. Der Report beinhaltet Informationen über die umliegenden POS sowie geographische Daten. Um eine vollständige Analyse des potentiellen Standortes durchzuführen, kann der Report mit demographischen Daten erweitert werden. Unter Anwendung der Software der Firma WIGeoGIS können die Anforderungen der Österreichischen Lotterien im Bereich Standortplanung abgedeckt werden. Die ArcView Erweiterung wurde individuell auf die Wünsche der Österreichischen Lotterien angepasst. Durch die Integration mehrerer Schritte erspart sich das Unternehmen Zeit bei der Planung seiner Standorte.

Auf Knopfdruck erhält das Unternehmen einen aussagekräftigen, standardisierten Report, der als Entscheidungshilfe in Bezug auf Standortplanung dient.

Ihr direkter Weg zu uns

Ja, ich habe Interesse an Ihrem Angebot.
Bitte lassen Sie mir hierzu weitere Informationen zukommen.

* Pflichtfelder