Geomarketing-Analysen mit Daten zu Verbrauchertypen steigern Werbeerfolg

Rufen Sie uns an:

DE: +49 89 321998 0
AT: +43 1 7151987 0

Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anforderungen.

Kontaktformular

Verbrauchertypologie für Mediaplanung

Geomarketing-Analysen mit Daten zu Verbrauchertypen steigern Werbeerfolg

Mit Geomarketing-Analysen lassen sich komfortabel die Gebiete berechnen, die optimal für geplante Werbemaßnahmen sind. Neben Daten zu Soziodemografie, Kaufkraft und persönlichen Merkmalen stehen jetzt auch Daten zu Verbrauchertypen zur Verfügung.

Diese sorgen in der Kombination mit den Geodaten für noch mehr Zielgruppengenauigkeit. Die Verbrauchertypen zeigen auf, über welche Kanäle sich deutsche Konsumenten informieren und schließlich kaufen. Die Erkenntnisse daraus steigern den Erfolg Ihrer Werbemaßnahmen und schonen Ihr Budget. Die Daten sind auf Basis von 10 Kilometer- bis zu 100-Meter-Rasterzellen erhältlich.

Geomarketing-Analysen auf Basis von Verbrauchertypen
Geomarketing-Analysen mit Einbeziehung der Daten zu Verbrauchertypen führen zu einer noch genaueren Aussteuerung von Werbemaßnahmen als bisher schon. Denn die Studien zu den Verbrauchertypen zeigen: Jeder Konsument hat individuell unterschiedliche Nutzungsgewohnheiten im Medienkonsum. Er bevorzugt bestimmte Kanäle, um sich über Produkte zu informieren. Er wählt ggfs. aber andere Kanäle, um diese Produkte dann zu kaufen. Daher gilt es, den Konsumenten zum richtigen Zeitpunkt im Entscheidungsprozess mit dem richtigen Medium anzusprechen. „Richtig“ bedeutet: Mit demjenigen Medium, das der Konsument zu diesem Zeitpunkt gewohnheitsmäßig nutzt und bevorzugt. Denn fügt sich die Werbemaßnahme in die Nutzungsgewohnheiten des Konsumenten ein, erzielt sie die höchste Aufmerksamkeit.

AZ Direct hat zusammen mit dem Institut für Handelsforschung in Köln (IfH) aktuell sechs Verbrauchstypen identifiziert, welche die Vorlieben und Gewohnheiten der deutschen Konsumenten für bestimmte Kanäle im Rahmen ihrer täglichen ´Customer Journey´ widerspiegeln. Diese Verbrauchertypen bietet WIGeoGIS als neue Merkmale für Geomarketing-Analysen an. Diese erfolgversprechende Kombination bietet allen Werbetreibenden die Möglichkeit, ihre Maßnahmen optimal an den Nutzungsgewohnheiten ihrer identifizierten Zielgruppe auszurichten. Das ist intelligentes Multi-Channel-Marketing modernster Ausrichtung.

Verfügbarkeit der Daten: 10 Kilometer- bis 100-Meter-Rasterzellen
Die Daten zu den Verbrauchertypen sind von macrogeografischer (10 km x 10 km) bis microgeografischer Ebene (100 m x 100 m) verfügbar. Daraus ergeben sich 3.752 Rasterzellen auf macrogeografischer Ebene und 22.291.778 Rasterzellen auf microgeografischer Ebene. Für jede Rasterzelle werden Prozentwerte für die unterschiedlichen Verbrauchertypen ausgegeben. Da jede Ebene der nächst höheren eindeutig zugeordnet ist, lassen sich Detailauswertungen auf lokaler Ebene direkt für zusammenfassende Auswertungen auf regionaler oder bundesweiter Ebene verwerten. Die neuen Marktdaten zu den Verbrauchertypen gibt es 2014 erstmals. Die Daten werden jährlich aktualisiert. Geomarketing-Analysen mit den AZ Direct Verbrauchertypen sind eine wichtige Ergänzung für jeden, der in seine Werbemaßnahmen individualisierter als bisher gestalten möchte.

Die sechs AZ Direct Verbrauchertypen und deren Anteile in der deutschen Bevölkerung:

  • Der werbeinteressierte Online-Käufer, 28 Prozent
  • Der werbeinteressierte Store-Käufer, 18 Prozent
  • Der Werbe- und Konsumtraditionalist, 17 Prozent
  • Der Werbe- und Cross-Channel-Enthusiast, 13 Prozent
  • Der Werbe-Enthusiast mit eingeschränktem Cross-Channel-Verhalten: 12 Prozent
  • Der Werbe- und Konsumminimalist, 12 Prozent

Hier finden Sie die detaillierte Beschreibung der Merkmale der sechs Verbrauchertypen und ihre Verteilung in der deutschen Bevölkerung.

Fragen Sie uns!

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich. Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht:

* Pflichtfelder