Mit ArcGIS erstellen Sie digitale Karten und visualisieren Ihre Daten, bearbeiten Tabellen und erstellen Layouts Ihrer Analysen für die Einbindung in Ihre Präsentationen. Die Kombination aus GIS-Software, ArcGIS-Extensions und Markt- und Geodaten schafft das ideale Werkzeug für Ihre GIS Analytik.

ArcGIS Extension für Geomarketing

ArcGIS Extension - die Vorteile auf einem Blick

Die WIGeoGIS-Extensions sind

  • anwenderorientiert
  • garantieren methodische Vielfalt
  • automatisieren Ihre Prozesse durch die Integration in die ArcToolbox.

Unsere ArcGIS-Extensions entsprechen den Anforderungen effizienter, kartenbasierter Marktanalysen. 

Unsere ArcGIS Erweiterungen im Überblick


ArcGIS Extension

Kurzbeschreibung

ArcMap 10.7ArcGIS Pro 2.3
WIGeoNetwork
Erweiterung für Netzwerkberechnungen auf aktuellen TomTom-Verkehrs- und Straßendaten


WIGeoProfil
Extension zur räumlichen Datenvererbung und Potenzialanalyse


JoinAddress Extension
Extension zur Adresssuche, Geokodierung und Reverse Geokodierung


WIGeoHuff
Erweiterung zur Berechnung von Umsatzprognosen auf Basis der Huff Formel Gravitationsanalyse


WIGeoWeb Loader

Erweiterung zur Datenintegration im WIGeoWeb

  • Direktes Publizieren oder Aktualisieren von Daten im WebGIS.
  • Upload und Download von Layern


WIGeoReport
Erweiterung für die Erstellung von automatisierter Karten- und Excelreports

-

Entdecken Sie, wie Sie Ihr ArcGIS Desktop um sinnvolle Funktionen erweitern

ArcGIS Extension mit aktuellen Straßendaten - WIGeoNetwork

WIGeoNetwork ist das passende Werkzeug für Netzwerkanalysen aller Art. Die ArcGIS-Erweiterung wird überall dort eingesetzt, wo Distanzen und Fahrzeiten für die Planung wichtig sind. Einzugsgebiete können realistischer eingeschätzt und Märkte entsprechend ihrer tatsächlichen Größe analysiert werden. Die Extension für ArcGIS und ArcGIS Pro nutzt die Funktionalität des Network Analyst.

Die ArcGIS Extension bietet eine Fülle hochwertiger Analysefunktionen:

Servicegebiet: Für beliebige Zeit- und Entfernungsintervalle, sogenannte „Drive-Time-Zones”, werden Einzugsgebiete berechnet.

Potenzialgebiet: Die Größe eines Einzugsgebiets wird über ein gewünschtes Zielpotenzial (z. B. 10.000 Einwohner oder 15.000 Haushalte) definiert. Bei der Berechnung werden vom Standort ausgehend so lange Potenziale „aufgesammelt”, bis der gewünschte Zielwert erreicht ist.

Distanzmatrix: Berechnung der Distanzen zwischen einer beliebigen Anzahl von Punkten, z. B. zwischen Marktteilnehmern bzw. Standorten. Aus dem Ergebnis lassen sich Filialdichten, Entfernungen zu Wettbewerbern oder durchschnittliche Strecken, die Kunden in Kauf nehmen, ableiten.

Nächster Standort: Diese Funktion findet die für Kunden nächstgelegenen Händlerstandorte.

Routing: Berechnung von Routen zwischen beliebig vielen Stationen. Per Knopfdruck wird die Route hinsichtlich Zeit oder Weg optimiert. Optional wird die ideale Anfahrtsreihenfolge der Stationen ermittelt.

Versorgungsbaum: Sie aggregieren das Kundenpotential auf Basis der Anfahrtsrouten der Kunden aus einem Einzugsgebiet zu einer Filiale hin. So erhalten Sie Aussagen zu Kundenfrequenzen pro Straßenabschnitt.

ArcGIS Extension - WIGeoNetwork, das ideale Werkzeug für Netzwerkanalysen

Aktuelle und hochgenaue Routingnetze von TomTom sind in WIGeoNetwork integriert. WIGeoGIS stellt die gängigen Kosten- und Restriktionsattribute mit den Vektordaten bereit:

  • Meter und Kilometer: Längen für distanzbasierte Analysen
  • Minuten: Zeit zum Befahren eines Abschnittes für zeitbasierte Analysen
  • MinutesSlow: um ca. 25% verlängerte Fahrtzeit
  • MinutesWalk: Fußgängerrouting mit 5 bzw. 3,5 km/h Gehgeschwindigkeit

Neben allgemeinen Geschwindigkeitsprofilen, z.B. für Pkw oder Busse, können spezielle Einschränkungen zur Öffnung oder Vermeidung von Fußgängerzonen, Privatstraßen oder Fährverbindungen ergänzt werden.

Mit TomTom Speed Profiles können zusätzlich auf Basis historischer Verkehrsdaten Netzanalysen für spezifische Tageszeiten sowie die unterschiedlichen Wochentage durchgeführt werden.

Sie haben Fragen? Unsere Kollegen geben Ihnen noch mehr Infos zur ArcGIS Extension WIGeoNetwork.

ArcGIS Erweiterung für Potenzialanalytik in höchster Qualität - WIGeoProfil

WIGeoProfil ist die Extension für ArcGIS und ArcGIS Pro zur räumlichen Datenvererbung und Potenzialanalyse

Bei fast jeder Geomarketing-Analyse steht der GIS-Anwender vor der Herausforderung Potenziale vererben zu müssen. Dabei werden Kennzahlen zum Beispiel zur Soziodemografie oder dem Konsumverhalten aus verschiedenen Quellen und damit auch oft auf Basis unterschiedlicher räumlicher Geometrien auf einen zentralen Analyse-Layer zu übertragen.

Die Potenziale gehen als Punkt-, Linien- oder Flächeninformation in die Analyse ein und werden auf eine einheitliche Raumeinheit übertragen. Dies können bestehende administrative oder postalische Grenzen oder eigene Gebietsstrukturen sein. Mit WIGeoProfil lassen sich auch neutrale Rastergeometrien erstellen.

Mit der HotSpot-Analyse werden verborgene Potenziale identifiziert. Durch die Verknüpfung und Gewichtung einzelner Informationsebenen, wie etwa Alter, Kaufkraft oder Affinitäten, werden verschiedene Szenarien simuliert. Sie legen fest, welche Werte positiv oder negativ in die Analyse einfließen.

Auf der erzeugten Dichtekarte sehen Sie anschaulich die Gebiete mit dem höchsten Potenzial.

ArcGIS Extension zur räumlichen Datenvererbung und Potenzialanalyse

Die ArcGIS Erweiterung bietet umfangreiche Geomarketing-Funktionalität:

★ Raster erzeugen: WIGeoProfil erstellt beliebig große Zellen als Quadrate oder Sechseck-Waben. Sie stellen eine neutrale und vergleichbare Raumeinheit dar.

Potenziale streuen: WIGeoProfil überträgt Potenziale mittels unterschiedlicher Verteilungsfunktionen auf eine definierte Geometrie, begrenzt durch einen maximalen Radius.

Potenziale vererben: Die Funktion überträgt absolute und relative Werte auf die Basisgeometrie, unter Berücksichtigung der geschnittenen Flächen- oder Linien-Anteile.

HotSpots identifizieren: Interaktive Gewichtung von bis zu sechs Parametern mit unmittelbarer Darstellung der Ergebnisse in der Karte.

Entdecken Sie, wie Sie Ihre Marktpotenziale rascher und kleinräumig erkennen.

ArcGIS Extension - das umfangreiche Reporting-Tool WIGeoReport

WIGeoReport ist eine ArcGIS-Erweiterung und unterstützt automatisiertes Reporting

Mit WIGeoReport bereiten Sie in einem automatisierten Arbeitsgang Ihre Analyseergebnisse als Report mit Karten und Tabellen auf. Für eine große Anzahl an Objekten, wie Handelsstandorte oder Vertriebsregionen, werden individualisiert für jeden einzelnen geografische Objekt entsprechende Berichte generiert. Die Daten lassen sich einfach in Microsoft Excel weiterverarbeiten.

WIGeoReport ist durch den hohen Automatisierungsgrad ein verlässliches Werkzeug für die wiederkehrende Erstellung von Kartenserien. Mühselige Arbeitsschritte entfallen und Ihre Karten erhalten ein einheitliches „Look and Feel".

 ArcGIS-Erweiterung für automatisiertes Reporting

Kartendruck und Report

Mit dieser ArcGIS Extension erzeugen Sie Kartenserien in den Formaten PDF, JPG, BMP und PNG. Zusätzliche Einstellungen ermöglichen eine individuelle Gestaltung jeder einzelnen Karte. Fügen Sie Textelemente ein, die sich dynamisch den jeweiligen Reports anpassen und definieren Sie Filter für die Karteninhalte der Reports.

Daten in Excel-Berichten bereitstellen

WIGeoReport exportiert Daten für jeden Standort, die entweder in ein vorbereitetes oder neues Excel-Dokument geschrieben werden. Individuell anpassbare Einstellungen ermöglichen es, die Daten gezielt im Dokument zu platzieren.

Haben Sie noch Fragen?

"Mit unseren ArcGIS Extensions erweitern wir die GIS Software um essentielle und praktische Analysetools. Ich zeige Ihnen gerne mehr."

Uwe HAIN

Key Account Manager uh@wigeogis.com
+49 89 321998 45

* Pflichtfelder - Bitte lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen