Marktanalyse Beispiel CLAAS-Märkte auf Landkarte

Case Study im Überblick

Kunde: CLAAS

Einsatzbereich: Marktanalyse, Potenzialanalyse, Territory Management

Produkt: WebGIS, integrierter Geocoder, Satellitenbilder

Ziele: Dezentrale & marktspezifische Analysen & Marktauswertung für Territory Management

Nutzung: 20 aktive WebGIS-User, 100 User mit Lese-& Berichtsrechten, 600 Empfänger von PDF-Berichten aus über 60 Ländern

„Das WebGIS liefert umfangreiche Informationen detailliert, produkt- und marktspezifisch. Die Komplexität unserer Märkte kann anschaulich und einfach analysiert sowie visualisiert werden. Mit dem Tool haben Mitarbeiter aller Ebenen immer und von überall aus Zugriff auf aktuelle und für sie relevante Daten und Analysen. Das WebGIS macht uns schneller bei Analysen und Entscheidungsfindung.“

Nato Klems, CLAAS

Der Kunde

CLAAS ist einer der weltweit führenden Hersteller für Landtechnik. Das Unternehmen produziert und vertreibt Mähdrescher, Feldhäcksler, Traktoren, Futtererntemaschinen, Teleskoplader, Pressen und bietet dafür Services und Software in internationalen Märkten. Weltweit sind über 11.400 Mitarbeiter bei der CLAAS Gruppe beschäftigt.

Um dieser Komplexität, die sich aus Produktpalette und Märkten ergibt, bei Kunden- und Marktpotenzialanalysen sowie im Territory Management erfolgreich Herr zu werden, nutzt CLAAS ein WebGIS der WIGeoGIS.

Großen Analysebedarf schnell und zeitsparend decken

Das WebGIS wurde 2014 bei CLAAS eingeführt. Auslöser für die Anschaffung des Online-Tools war laut Nato Klems der stetig steigende Bedarf nach aussagekräftigen Analysen. Nato Klems ist Managerin Digitalization and Processes bei CLAAS Global Sales und treibt seit Jahren das Thema GIS und Geo-Analytik im Unternehmen voran: „Geoinformatik spielt bei CLAAS seit vielen Jahren eine wichtige Rolle. Ursprünglich nutzten wir ausschließlich ein Desktop GIS, um Analysen und Berichte für das Management zu erstellen. Damit wurden Zulassungszahlen, Marktanteile, Marktsegmentierung, Kundenkonzentration unserer eigenen Kunden und Kunden des Wettbewerbs analysiert und visualisiert. Es kamen immer häufiger Anfragen nach detaillierten Auswertungen aus den unterschiedlichen Märkten. Schließlich waren die Anfragen nicht mehr zu bewältigen. Die Idee war geboren, allen Märkten online Analysen und Auswertungen als Self-Service anzubieten. Mit WIGeoGIS haben wir diese Idee als umfangreiches WebGIS realisiert.“

Territory Management mit WebGIS

Das WebGIS wird bei CLAAS für mehrere Fragestellungen und Bereiche genutzt, vor allem für das Territory Management. Für den Einsatz der Software gibt es hier drei wichtige Gründe, wie Nato Klems findet: „Die Zentralisierung des Datenbestandes ist der wichtigste Grund, warum CLAAS ein WebGIS für das Territory Management und die Gebietsplanung nutzt. Früher waren die Zulassungsinformationen auf jedem Desktop separat gespeichert und somit im gesamten Unternehmen verstreut. Die Daten wurden nicht regelmäßig bearbeitet und aktualisiert. Zudem lagen die Daten nicht in einer einheitlichen Form vor. Über das WebGIS lassen sich essentielle Informationen, wie zum Beispiel die Zulassungsdaten, zentral und einheitlich erfassen, pflegen, aktualisieren und zugänglich machen. Der zweite wichtige Punkt ist, dass wir nun einen einheitlichen Prozess der Territory Planung und die Vergleichbarkeit der Marktinformationen haben. Und drittens sind die Visualisierung, die leichtere Darstellbarkeit der Daten sowie die Unabhängigkeit von der Zentrale sehr praktisch.“

Mit der Einführung des WebGIS im Jahr 2014 wurde der Prozess des Territory Managements neugestaltet und definiert. Dieser wurde in der Zwischenzeit auch als Bestandteil in die CRM-Software integriert, um die Berechtigungen und hierarchischen Strukturen abzubilden. Diese Struktur wird in allen relevanten Applikationen und Systemen von CLAAS genutzt. „Mit dem Territory Planning per WebGIS sind wir momentan in 32 Ländern unterwegs. Wir sind sehr viel schneller geworden in der Auswertung unserer Maßzahlen, wie zum Beispiel Zulassungen. Das ist ein großer Vorteil“, sagt Nato Klems.

Screenshot Marktanalyse & Territory Management WebGIS: Regionen mit Verkäufen Kalifornien

Die Geo-Analyse zeigt die Verkäufe aller selbstfahrenden Erntemaschinen in Kalifornien im vergangenen Jahr aufgeteilt nach Countys.



Sie möchten ein WebGIS testen? Das geht! Fordern Sie unverbindlich Ihren WIGeoWeb-Testaccount kostenlos an.

Marktanalysen erstellen in weniger als einer Minute

Performance- und Marktanalysen zählen zu den wichtigsten Analysen für Unternehmen. Diese können sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und Kapazitäten binden. Das weiß auch Nato Klems aus Erfahrung: „Früher brauchte ein Datenanalyst vom Erhalt der Informationen fünf bis sechs Tage, bis er alle für die Analysen notwendigen Daten eingepflegt, aufbereitet und an die relevanten Empfänger verschickt hatte. Mit dem WebGIS dauert die Erstellung und der Versand einer Marktanalyse nicht einmal mehr eine Minute. Denn es erfolgen regelmäßig automatisierte Daten-Updates und Analysen. Diese werden als Reports in standardisierter Form an sämtliche Empfänger versendet. Der Initialaufwand hat sich gelohnt.“

Screenshot Marktanalyse WebGIS Best practice CLAAS: Nutzflächen rund um Montreal

Die Karte zeigt die Aufteilung der unterschiedlichen landwirtschaftlichen Nutzflächen rund um Montreal. Verschiedene landwirtschaftliche Nutzflächen dienen als Potenzialkennzahl für unterschiedliche Produkte.

Adressvalidierung und Geokodierung

Der Adresse kommt als kleinste räumliche Einheit enorme Wichtigkeit zu, wenn es um geografische Analysen geht. Häufig quälen sich Unternehmen mit falschen oder unvollständigen Adressen in ihren Datenbanken und Systemen. Für international agierende Unternehmen kommt hinzu: Adressen sind nicht in allen Ländern nach der gleichen Logik aufgebaut.

Bei CLAAS nimmt daher der Geocoder JoinAddress eine zentrale Stellung im Adressvalidierungsprozess ein. „Jede Adresse, die irgendwo in ein CRM System von CLAAS kommt, läuft über den Geocoder und wird geokodiert. Damit stellen wir nicht nur sicher, dass jede Adresse vollständig und korrekt ist, sondern die Adresspunkte werden auch mit unseren Vertriebsstrukturen verschnitten. Dies ist ein Riesenvorteil, wenn administrative Strukturen geändert werden – zum Beispiel, wenn zwei Gemeinden zu einer verschmelzen. Dann können wir die neuen administrativen Strukturen ins System einspielen, mit den alten vergleichen und eine Entscheidung fällen, ob wir aufgrund dieser administrativen Änderung unsere Vertriebsgebiete anpassen müssen“, so Klems.

Bei der Geokodierung wird einer postalischen Adresse eine X-/Y-Koordinate zugeordnet. Diese ändert sich nie im Gegensatz zu Grenzen und Postadressen. GIS-Spezialist und Senior Consultant bei WIGeoGIS, Thorsten Lange, erklärt: „Mit geokodierten Adressen, also Koordinaten, macht man sich unabhängig von Gebiets- und Gemeindereformen, die oft eine Adressänderung nach sich ziehen. Das ist höchstrelevant, da die meisten Länder der Welt mindestens einmal pro Jahr eine Gebiets- oder Gemeindereform vornehmen. Beeindruckendes Beispiel ist die umfassende Gebietsreform, die von 2016 bis 2019 in ganz Frankreich durchgeführt wurde.“

Allein für Frankreich geokodierte CLAAS mit JoinAddress 440.000 Adressen, um unabhängig zu sein von Gebietsreformen, Änderungen administrativer Grenzen und postalischer Adressen. Adress-Koordinaten erleichtern daneben auch die schnelle und einfache Durchführung unternehmenseigener Gebietsreformen. „Gebietsanpassungen bei Unternehmen erfolgen erfahrungsgemäß mindestens einmal pro Jahr, weil administrative Grenzen oder Postleizahlgebiete geändert werden. Aber auch unterjährig kommt es zu Änderungen, wenn Händler und Standorte wegfallen oder dazukommen. Anpassungen sind zudem notwendig, weil sich Potenziale sowie die Wettbewerbssituation kontinuierlich ändern und die Unternehmen darauf mit intelligenten Gebietsanpassungen reagieren müssen. Statt tagelang Daten-Updates und Anpassungen vornehmen zu müssen, funktioniert das in einem WebGIS mit integriertem Geocoder automatisch bzw. per Klick“, so Lange.

Vorteile der Automatisierung von Geoanalytik

Mittlerweile hat CLAAS ein großes GeoDataWarehouse und eines der größten WebGIS-Systeme der Landtechnik-Branche aufgebaut. Das GeoDataWarehouse funktioniert nach einem automatisierten Prozess: Internationale Adressdatenbanken und Gebietsdaten werden jährlich automatisch aktualisiert. Diese werden mit den alten, vorhandenen abgeglichen. Auf Basis der Aktualisierung und Standardanalysen werden Handlungsempfehlungen an Händler verschickt.

Diese Automatisierung bringt viele Vorteile:

  • Zeitersparnis
  • Unabhängigkeit der Updates von Abwesenheiten, Urlauben und lokalen Feiertagen
  • Minimierung der Fehler
  • Standardisierung der Daten und Datenformate
  • Bessere Vergleichbarkeit

Screenshot Marktanalyse & Territory Management WebGIS, Best Practice CLAAS: landwirtschaftliche Nutzflächen am Grenzübergang

Die Karte zeigt die Aufteilung der unterschiedlichen landwirtschaftlichen Nutzflächen rund um Straßburg und Stuttgart. Braun steht für Ackerland, grün für Weiden und Wiesen, rot für Weinbau und Obstplantagen, gelb für unterschiedlich genutzte Landwirtschaftsflächen. Die Karten werden aus Satellitenbildern generiert. Die verschiedenen landwirtschaftlichen Nutzflächen dienen als Potenzialkennzahl für unterschiedliche Produkte.

Langjährige, professionelle und erfolgreiche Zusammenarbeit bei GIS-Projekten

CLAAS setzt seit vielen Jahren auf Produkte und den Service der WIGeoGIS. Das aus gutem Grund. Nato Klems sagt über die Zusammenarbeit: „Bei WIGeoGIS arbeiten sehr professionelle Geo- und GIS-Experten. Sie kennen Antworten auf alle geoanalytischen Fragen, wichtige Weiterentwicklungen und stehen immer helfend zur Seite. Wir haben einen persönlichen Ansprechpartner, der sich um unsere Belange kümmert. Es ist ein familiäres Unternehmen ohne große Beraterstrukturen. Mir gefällt die ‚Wir-packen-an-Mentalität‘. In der Zusammenarbeit mit WIGeoGIS hatte ich nie das Gefühl, dass sie mir einfach nur etwas verkaufen wollen. Es geht immer darum, wie man etwas sinnvoll und gemeinsam umsetzen kann. Das schätzen wir sehr. Daher: Großes Lob an das junge, dynamische Team. Lob an das System, das für uns entwickelt wurde, und super läuft, obwohl es sehr stark an unsere Bedürfnisse angepasst ist. Es ist keinesfalls normal, dass stark individualisierte Lösungen so gut laufen.“


Hinweis zum Bildmaterial: Die Bilder wurden von CLAAS zur Verfügung gestellt bzw. in deren WebGIS-Anwendung erzeugt.

Mehr Informationen und Case Studies zu Marktanalyse

Marktanalyse-Software für 6 wichtige Marktanalyse-Methoden

Marktanalyse mit WebGIS

Wie Sie 6 verschiedene Analysen erfolgreich durchführen. Wer unternehmerisch tätig ist, muss seinen Markt kennen. Ein WebGIS hilft.

Mehr erfahren
WIGeoWeb - WebGIS für Geomarketing

WIGeoWeb: WebGIS für Geomarketing

WebGIS für Ihr Unternehmen. Interaktive Landkarten. Daten visualisieren. Analysen und Reports. Einfach und intuitiv. WIGeoWeb ist Ihr Online GIS für Business Analysen.

Mehr erfahren
Filialnetze und Vertriebsstrukturen optimieren - Case Study Unicredit Bank Austria

Unicredit Bank Austria: Vertriebsstrukturen mit Geomarketing optimieren

Durch Online-Banking müssen Banken ihre Vertriebsstrukturen überdenken.

Mehr erfahren
Fusionskontrollverfahren Isochrone

Geomarketing im Wettbewerbsrecht

WIGeoGIS erstellt geografische Marktanalysen für Fusionskontrollverfahren rasch, effizient und genau.

Mehr erfahren

WIGeoWeb: Einfach Formular ausfüllen und gratis & unverbindlich testen!

  • Unverbindlicher, kostenloser Test für 30 Tage
  • Test endet automatisch ohne Kündigung
  • Ein Mitarbeiter erklärt Ihnen im kurzen Webinar das Tool*

Thorsten LANGE

Senior Consultant tl@wigeogis.com
+49 89 321998 46

* Pflichtfelder - Bitte lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen

* Hinweis zum kostenfreien Testzugang: Es stehen Ihnen Standardregionen in Deutschland oder Österreich mit ausgewählten Daten zur Verfügung. In Deutschland sind es Stadtteile von München und Umland, in Österreich Stadtteile von Wien und Umland. Die Produkte der WIGeoGIS richten sich an Unternehmen, nicht an Privatpersonen. Benötigen Sie eine einmalige Analyse, stellen wir Ihnen gerne ein Angebot.